Mobile Craps

Über das letzte Jahrzehnt sind viele Onlinecasinos zu namhaften und seriösen Anbietern im Netz geworden, die neben Blackjack und Roulette auch Craps-Tische bieten. Die meisten Plattformen gehen mit der Zeit und halten Craps und andere Spiele in einer mobilen Version bereit, für die ein Spieler sogar besondere Bonuszahlungen erwarten darf.

Smartphones und Tablets gehören bei immer mehr Menschen zu den bevorzugten Geräten, um E-Mails zu checken oder in sozialen Netzwerken zu stöbern. Auch Spiele lassen sich auf diesen tragbaren Geräten genießen, was im Falle von Craps in Onlinecasinos sowohl in einer Flash-Version im Browser als auch in einem heruntergeladenen Client möglich wird.

Besonderheiten des Mobile Craps

Jedes Onlinecasino bietet eine eigene Umsetzung des Spiels für mobile Geräte an, so dass es zu Unterschieden im Gameplay kommt. Von der grafischen Umsetzung bis zur Anordnung der Buttons und Menüs reichen diese Unterschiede, die auf die jeweilige Bildschirmgröße des tragbaren Geräts angepasst wurden. Bevor der Download eines Casino-Clients erfolgt, sollte die Eignung in Form der angegebenen Systemvoraussetzungen überprüft werden. Falls die Software das System überlastet, kann im schlimmsten Fall gar nicht oder nur sehr langsam gespielt werden, was den Spielspaß raubt.

Ansonsten entsteht beim Mobile Craps ein Spielvergnügen, das an jedem Ort genossen werden kann. Ob auf Reisen oder bei Langeweile zwischendurch - ein Craps-Tisch des Casinos ist schnell geöffnet und lädt zu einigen Durchgängen mit Spielgeld oder Echtgeld ein. Da der Client eine dauerhafte Internetverbindung zum Casino herstellt, sollte das mobile Spielvergnügen dem abgeschlossenen Mobilfunk-Tarif entsprechen.

Anbieter von Mobile Craps im Internet finden

Der Blick ins Internet zeigt schnell, dass alle großen und renommierten Casinoplattformen Umsetzungen für tragbare Geräte bieten. Ausschließlich bei diesen Anbietern sollte gespielt werden, die höchste Sicherheitsstandards bieten und neben Craps über ein vielfältiges Spielangebot verfügen. Deswegen sollte die Suche nach einem Onlinecasino nicht zwingend über Google Play oder den Appstore von Apple erfolgen. Besser ist es, direkt die Webseite eines Casinos zu besuchen und sich hier über die Lizenzierung und vorhandene Zertifikate zu informieren. Grundsätzlich stehen für Android Smartphones und Tablets als auch für das iPhone und iPad verschiedene Casinos bereit, die einen guten Eindruck hinterlassen und über ein riesiges Spielangebot außer Craps verfügen.

Bonuszahlungen beim Mobile Craps

Neben einer gehobenen Sicherheit und einem ansprechenden Gameplay sind Bonuszahlungen für viele Spieler ein Grund, sich für ein bestimmtes Casino zu entscheiden. Tatsächlich werden immer häufiger Boni angeboten, die explizit mobile Spieler ansprechen. Bei Download und Nutzung der mobilen App wird ein Bonusbetrag ausgezahlt, der sogar neben dem herkömmlichen Casinobonus beansprucht werden kann.

So lukrativ ein solches Angebot ist, sollten Craps-Spieler die genauen Konditionen des Bonus' beachten. In vielen Fällen muss das Geld an bestimmten Slots freigespielt werden, weshalb es gar nicht erst als zusätzlicher Einsatz am Craps-Tisch bereitsteht. Hier heißt es, die AGB und die genauen Bedingungen der Bonusaktion zu überprüfen, um nicht in ein unvorteilhaftes Angebot einzuwilligen. Wer unsicher ist, sollte alleine mit seinem Echtgeld spielen und auf den Bonus des Casinos verzichten bzw. in einem Spielgeldmodus die Vorzüge des Casinos bei Craps & Co. genießen.

Android Craps

Craps und weitere Glücksspiele auf Android-Geräten erleben

Die Entscheidung für ein Smartphone oder Tablet von Android gehört weltweit zu den beliebtesten Varianten, um mobil erreichbar zu sein und von einem vielseitigen Gerät zu profitieren. Die Ergänzung eines Android-Gerätes um Zusatzprogramme, die als Apps z. B. bei Google Play warten, ist seit Jahren etabliert und wird immer häufiger genutzt. Für Anbieter von Software ist es zur Selbstverständlichkeit geboten, Downloads speziell für diese Geräte anzubieten und z. B. Glücksspielern ein abgestimmtes Spielvergnügen in einem Onlinecasino zu bieten.

Mit einem Blick ins Internet lassen sich immer mehr Apps für Glücksspieler finden, die das spannende Spiel Craps unterwegs erleben möchten.

Vorteile von Craps auf einem Gerät unter Android

Der unschlagbare Vorteil, Craps auf einem Smartphone oder Tablet zu spielen, ist natürlich der flexible und mobile Charakter. Ohne an einem festen PC oder Laptop sitzen zu müssen, kann das Spielvergnügen auf einem kleinen Bildschirm erlebt werden, wobei gerade Smartphones Spieler in allen Lebenslagen begleiten. So kann z. B. beim Warten auf den Bus oder bei Langeweile im Alltag sofort auf das Spiel zurückgegriffen werden, um eine Herausforderungen am Craps-Tisch gegen Echtgeld oder Spielgeld zu wagen. Je nachdem, wie die Vorlieben für diese Spielvarianten gelagert sind, empfiehlt sich ein genauer Blick auf den Anbieter der jeweiligen Software.

Eine seriöse Craps-Software auf das Android-Gerät herunterladen

Sollte Craps alleine mit Spielgeld gespielt werden, dürften sich bei Google Play bereits viele praktische Apps finden lassen. Wer auf lange Sicht ein Spiel mit echtem Geld wünscht und hofft, immer wieder kleine und große Gewinne einzufahren, sollte stattdessen nach seriösen Casinos im Internet suchen. Diese vermarkten ihre Apps für Geräte und Android direkt auf der jeweiligen Webseite und geben Interessenten die Möglichkeit, mehr über die Lizenzierungen und Sicherheitsbestimmungen des Casinos zu erfahren. Diesen fällt spätestens mit der ersten Einzahlung von Geld eine Bedeutung zu, wobei jede Transaktion höchsten Sicherheitskriterien unterliegen sollte.

Das richtige Casino für Spiele unter Android finden

Um auf die beste Software zuzugreifen, sollte zunächst geschaut werden, ob der Anbieter seine App speziell für Geräte unter Android konzipiert hat. Der Download der App sollte kostenlos möglich sein, schließlich möchte kein Glücksspieler alleine für die Nutzung der App direkt Geld verlieren. Viele Casinos kommen ihren Spielern in dieser Hinsicht entgegen, schließlich ist die Konkurrenz groß und kein Casino möchte einen Spieler mit solchen Hürden abschrecken. Unabhängig hiervon ist es für jeden Glücksspieler empfehlenswert, sich verschiedene Apps genau anzuschauen. Dies gilt sowohl für die Systemvoraussetzungen als auch das Gameplay, da jeder Anbieter Craps und andere Spieler auf seine ganz eigene Weise umsetzt.

Bonusaktionen als mobile Spieler von Craps entdecken

Ob unter Android oder beim Spielen mit dem iPhone oder iPad - mobile Spieler werden von Casinos immer häufiger mit speziellen Bonusaktionen begrüßt. Der Download der App wird in diesem Fall durch einen Zusatzbetrag für das Spielkonto belohnt, leider ist ein solcher Bonus nicht für jeden Craps-Spieler geeignet. Das Geld muss wie üblich freigespielt werden, wofür in manchen Casinos ausschließlich Slots infrage kommen - wer alleine Craps spielen möchte, sollte Begrüßungsangebote für sein Android-Gerät eher ablehnen.

iPad Craps

Craps auf dem iPad erleben und Gewinnchancen nutzen

Das iPad hat die Nutzung eines Computers auf Reisen oder im Alltag regelrecht revolutioniert. Nach seiner Markteinführung sind über die letzten Jahre viele Unternehmen in der Herstellung eigener Tablets nachgezogen, die eine Nutzung über einen Touchscreen ermöglichen. Ähnlich wie beim iPhone lässt sich das iPad durch eine Vielzahl von Apps personalisieren, was auch für Glücksspieler eine interessante Option darstellt.

Viele Onlinecasinos haben die Zeichen der Zeit erkannt und bieten ihre Software speziell als App für das iPad an, bei der Auswahl der richtigen App sollten Spieler allerdings einige Besonderheiten beachten.

Wo sich Craps für das iPad herunterladen lässt

Bei der Suche nach der passenden App ist eine wesentliche Frage, ob gegen Echtgeld gespielt werden soll oder ein Fun-Modus mit Spielgeld ausreicht. Ist letzteres der Fall, dürfte bereits der Appstore von Apple viele interessante Programme aufzeigen. Wer hingegen auf die seriöse und sichere Atmosphäre eines namhaften Onlinecasinos vertrauen will, sollte gezielt nach diesen suchen und nicht nur im Appstore nach Zusatzprogrammen für das iPad suchen. Auf der Webseite des Casinos angekommen lässt sich überprüfen, welche Zertifikate in puncto Sicherheit geboten werden und ob diese ein faires und sicheres Spielvergnügen garantieren.

Geeignete Apps für das iPad antesten

Durch den größeren Touchscreen im Vergleich zum iPhone und die besseren Leistungswerte ist es häufig auch möglich, den klassischen Client des Casinos auf ein iPad herunterzuladen. Dennoch empfiehlt es sich eher, auf eine App zu vertrauen, die speziell auf das Spielvergnügen des Tablets abgestimmt ist. Dies zeigt sich beispielsweise in der Anordnung der Buttons und dem Aufruf genereller Spielmenüs, die bei seriösen Anbietern für jedes tragbare Gerät individuell erfolgt. Der Spielspaß wird hierdurch erheblich gefördert, da sich der Spieler nicht immer wieder mit umständlichen Funktionen und Menüführungen herumärgern muss.

Verschiedene Apps für das iPad antesten

Erfahrene Glücksspieler auf einem PC oder Laptop wissen, dass man selten auf Anhieb das richtige Onlinecasino für sich findet. Dies gilt natürlich auch für die App des iPads, mit dem Craps gespielt werden soll. Für jeden Spieler bietet es sich an, die Umsetzung des Glücksspiels in unterschiedlichen Casinos zu erleben und hierbei Gewinnquoten und Gameplay miteinander zu vergleichen. Für einzelne Wetten am Craps-Tisch ergeben sich je nach Anbieter größere Unterschiede, die eine mehr oder weniger gute Quote für den Casinobetreiber bedeuten. Sollte Unsicherheit bestehen, mit welcher App dauerhaft zu spielen ist, kann das Antesten der Browser-Version eines Casinos lohnen.

Auf dem iPad spielen und einen Zusatzbonus beanspruchen

Immer mehr Casinos im Internet möchten Spieler für ihre mobilen Umsetzungen von Craps und anderen Spielen begeistern und stellen einen Zusatzbonus für den Download einer App bereit. Der Spieler bekommt hierbei Geld geschenkt oder eine Einzahlung um weiteres Geld ergänzt, wobei ein Bonus im Mobile Gaming oft den klassischen Casinobonus erweitert. Tatsächlich kann solch ein Angebot lohnenswert sein, wenn großes Interesse an vielen Glücksspielen besteht, für Craps-Spieler alleine sind die meisten Angebote jedoch uninteressant. Leider muss das Geld in den meisten Fällen an Slots freigespielt werden, ein Einsatz des Geldes am Craps-Tisch ist kaum vorgesehen.

iPhone Craps

Craps und weitere Glücksspiele auf dem iPhone erleben

Die Nutzung von mobilen Geräten im Alltag hat über das letzte Jahrzehnt zugenommen und bei Millionen Nutzern zum gehobenen Markenbewusstsein geführt. Viele Menschen vertrauen auf die hochwertigen Produkte von Apple und entscheiden sich für ein iPhone als Alternative zu Smartphones unter Android oder Windows. Tatsächlich lässt sich ein iPhone in vielfältiger Weise einsetzen und durch Apps individualisieren, was nicht zuletzt für Spieler von Glücksspielen interessant ist.

Eine wachsende Zahl an Casinos im Netz bietet spezielle Apps für iPhones an und lädt dazu ein, Craps und andere Spiele bequem unterwegs zu genießen.

Vorteile von Craps auf dem iPhone erleben

Wie bei anderen Smartphones oder Tablets ist bei einem iPhone der Spielspaß zu allen Zeiten und an jedem Ort gegeben. Mit dem iPhone lässt sich Craps z. B. während der Bahnfahrt oder bei Wartezeiten im Alltag spielen. Dem einzelnen Glücksspieler bleibt es hierbei überlassen, ob er sein Glück gegen Echtgeld herausfordern möchte oder der Einsatz von Spielgeld für einen gehobenen Spielspaß ausreicht. Grundsätzlich bieten Apps beide Möglichkeiten, wobei gerade für Anfänger die Nutzung im Fun-Modus gegen Spielgeld empfehlenswert ist. Schließlich sollte niemand teures Lehrgeld bezahlen, wenn er erstmals auf dem iPhone Craps spielt.

Wo sich Craps-Software für das iPhone finden lässt

Beim Blick in den Appstore von Apple dürften sich viele Craps-Spiele finden lassen, meistens geht es hier nur um Spielgeld. Die großen Casinoplattformen, die seit Jahren ein gehobenes und sicheres Spielen im Internet ermöglichen, sind seltener in Appstores zu finden und binden ihre Software hauptsächlich über die eigene Webseite an. Diese sollte ohnehin von einem Spieler besucht werden, selbst wenn er eine App im Apple Appstore gefunden hat. Nur durch die Überprüfung des Betreibers mit seinen Lizenzen und Zertifikaten kann sich der Spieler sicher sein, Craps in einer sicheren Atmosphäre zu erleben und auf ein faires Spiel zu hoffen.

Wodurch sich gute Apps auszeichnen

Macht der Anbieter von Craps auf dem iPhone einen guten Eindruck und kann verschiedene Zertifikate nachweisen, dürfte sich der Download lohnen. Dieser sollte uneingeschränkt kostenlos sein, schließlich will kein Glücksspieler bereits für die reine Nutzung der App Geld zahlen wollen. Nach wenigen Minuten des Einsatzes zeigt sich schnell, ob die entsprechende App den eigenen Nutzungsvorstellungen auf dem iPhone entspricht. Durch das kleine Display im Vergleich zum klassischen PC oder Tablets ist die Anordnung der Buttons und Menüs für den Spielspaß entscheidend und sollte den eigenen Vorstellungen entsprechen. Falls das Spielen als mühsam empfunden wird, lohnt sich der Download einer App der Konkurrenz, die besser auf das iPhone abgestimmt ist.

Einen zusätzlichen Bonus beim Spielen mit dem iPhone nutzen

Alle großen Casinoplattformen locken Spieler mittlerweile mit interessanten Bonuszahlungen an, sofern sie auf einem mobilen Gerät spielen. Ein solcher Bonus wird sogar ergänzend zu herkömmlichen Aktionen wie einem Willkommensbonus angeboten. Als Craps-Spieler sollte man sich die Konditionen der Bonusaktion genau anschauen, in vielen Fällen ist der Bonus leider nicht interessant. Das Freispielen des Geldes wird häufig nur an bestimmten Slots möglich, so dass bei einem alleinigen Interesse an Craps der Bonus abgelehnt werden sollte.

Tipp : Versuchen Sie Online-Casino mit 10 € gratis Bonus ohne einzahlung.

jetzt spielen
Kommen sie herein
SCHLIESEN