Quoten und Tipps in Video Poker

Wirkliche jede Art von Glücksspiel bringt bestimmte Quoten mit sich, welche maßgeblichen Einfluss auf die Gewinnchancen haben. Auch Video Poker bezeichnet diesbezüglich keine Ausnahme. Die Quoten bei diesem Spiel werden dabei entscheidend von der Art, zu spielen geprägt, da der Spieler selbst Einfluss auf den Verlauf nehmen kann. Daher ist es sinnvoll, Video Poker immer mit einer ausgewählten Strategie zu spielen. Wer jedoch eine gute Strategie für sich finden will, muss zunächst einmal die Quoten verstehen.

Das richtige Spiel finden

Was nun die Wettquoten beim Video Poker angeht, so unterscheiden sich diese ganz erheblich von den Quoten, die bei Slots vorherrschen. Während nämlich bei den Slots die Quoten eine feste Größe darstellen, die sich durch keinen Umstand verändern lassen, bietet Video Poker in diesem Zusammenhang schon sehr viel interessantere Chancen. Doch nicht nur das strategische Vorgehen des Spielers spielt eine wichtige Rolle bei den Quoten, auch die Auswahl der Spielart ist von Bedeutung. Schließlich bietet jede Video Poker Variante ganz unterschiedliche Quoten, weshalb es sehr wichtig ist, die Wettquoten in diesem Glücksspiel zu verstehen. Zum Beispiel sollten Spieler, welche die Version Jacks or Better in Bereich Video Poker bevorzugen, in jedem Fall nach einem sogenannten 9/6 Spiel Ausschau halten. Bei diesen Spielen werden für ein Full House 9 Einsätze ausgezahlt, während ein Flush mit 6 Einsätzen belohnt wird. Daher sollten Spieler in jedem Fall einen Bogen um Jacks or Better Video Poker Spiele machen, die mit 7/5 oder 8/5 gekennzeichnet sind. Warum sollte ein Spieler sich schließlich mit niedrigeren Gewinnchancen zufriedengeben, wenn sich die Quoten so einfach nach oben schrauben lassen?

Die Quoten im Bezug auf die Pokerhände

In jedem Video Poker Spiel geht es darum, bestimmte Pokerhände zu kriegen, um möglichst hohe Auszahlungen zu erreichen. Die Quoten dafür, eine bestimmte Pokerhand während des Spiels zu erhalten, sind von Beginn an festgelegt, woran auch der Spieler nicht rütteln kann. Dennoch hilft es für das Spiel ungemein, diese Quoten zu kennen. Anhand dieser festen Werte ist der Spieler nämlich dazu in der Lage, bessere Entscheidungen zu treffen, wenn es um das Halten bestimmter Karten geht. Und genau dieses Vorgehen hat entscheidenden Einfluss auf die individuellen Gewinnchancen beim Video Poker. Wer also in ein neues Spiel einsteigen möchte, sollte sich vorab über die Quoten informieren und diese wenn möglich verinnerlichen!

Ein paar Tipps bezüglich der Quoten

Wie bei den meisten online Glücksspielen kann auch beim Video Poker eine Strategie zum Einsatz kommen. Diese Chance sollten alle Spieler unbedingt nutzen, da eine gute Strategie die Quoten sogar dermaßen nach oben treiben kann, dass der grundlegende Hausvorteil des Casinos gen null geht. Des Weiteren ist es beim Video Poker besonders wichtig, bei jedem Einsatz immer das höchste Level auszuwählen, da die Auszahlungsraten damit ein gutes Stück positiver ausfallen. Außerdem bietet das höchste Level oftmals auch diverse Bonusrunden für den Spieler, die in den unteren Reihen nicht zu finden sind. Ebenso wichtig ist, stets ein Video Poker Spiel auszuwählen, dass für ein Royal Flush im höchsten Level mindestens 4.000 Münzen ausgibt. Strategisch gesehen ist es zudem wenig lohnenswert, drei Karten in der Hoffnung zu halten, dass eine Straße kommen könnte. Zu guter Letzt sollte noch erwähnt werden, dass manche Spieler dazu neigen, bei einem Paar nebenbei auch noch eine hohe Karte zu halten. Dieses Vorgehen ist wenig chancenreich und sollte daher vermieden werden!

Video Poker Tipps

Natürlich spielt bei jedem Spiel auch das Glück eine klare Rolle. Doch beim Video Poker kann jeder Spieler sein Glück selbst in die Hände nehmen, da es durchaus Mittel und Wege gibt, die individuellen Gewinnchancen zu erhöhen. Wer dies möchte, wird sich sicherlich über ein paar diesbezügliche Tipps freuen!

Wer lernt, ist im Vorteil

Der wohl wichtigste Tipp für jeden Spieler ist, vor dem Spiel den Regeln ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken. Diese sollten nicht nur flüchtig durchgelesen, sondern wahrlich verinnerlicht werden. Erst dann macht es wirklich Sinn, in einem online Casino Video Poker zu spielen. Doch auch diesbezüglich sollte der Spieler mit Geduld voranschreiten und sich zunächst einmal für den Spielgeldmodus entscheiden. Dort können die eben erlernten Regeln das erste Mal in der Praxis erlebt werden, ohne dabei gleich echtes Geld riskieren zu müssen. Dennoch ist es natürlich sinnvoll, immer so vorzugehen, als würde es um echtes Geld gehen. Wer sich dann ausreichend gestärkt und sicher fühlt, kann die ersten Euros im Echtgeldmodus setzen!

Nicht immer kann Einfluss genommen werden

Wie bereits weiter oben erwähnt, können auch beim Video Poker nicht alle Abläufe im Spiel strategisch angegangen werden. Schließlich handelt es sich immer noch um ein Glücksspiel, was jeder Spieler so schnell wie möglich akzeptieren sollte. Dann fällt es auch leichter, sich in erster Linie darauf zu konzentrieren, eventuelle Verluste zu minimieren.

Paybackangebote nutzen

Clevere Spieler nehmen bereits bei der Auswahl eines online Casinos Einfluss auf ihre Gewinnchancen. So wird nach einer möglichst großen Spielauswahl im Bereich Video Poker Ausschau gehalten, die Bonusmöglichkeiten geprüft sowie die Paybackangebote in Augenschein genommen. Gerade den letzten Punkt vergessen viele Spieler gerne, da dieser erst im Verlustfall zum Tragen kommt. Doch auch für diesen Fall sorgen clevere Spieler vor. Wer sich also ein online Casino aussucht, welches hohe Paybackboni anbietet, kann sich wenigstens einen Teil des Verlustes zurückholen und mit neuen Chancen ans Spiel gehen!

Immer ein Auge auf die Finanzen

Gerade Spieler mit einem relativ niedrigen Bankroll sollten umso vorsichtiger ins Spiel starten. Zwar macht es beim Video Poker durchaus Sinn, das höchste Level anzustreben, doch sollten die einfachen Einsätze dabei gering gehalten werden. Was nutzt es schließlich, den kompletten finanziellen Rahmen in wenigen Händen zu verpulvern? Es gilt also, die Video Poker Variante sorgfältig auszuwählen und mit niedrigen Einsätzen anzufangen. Diesbezüglich ist es übrigens auch ratsam, sich ein festes Limit für etwaige Verluste zu setzen!

Bevorzugungen unerwünscht

Immer wieder lässt sich beim Video Poker beobachten, dass Spieler ohne ersichtlichen Grund bestimmte Karten halten. Meist handelt es sich dabei um hochkarätige Karten wie Asse oder Könige, da der Spieler hofft, so ein hochwertiges Pokerblatt zu erhalten. Das jedoch ist ein großer Trugschluss und verbaut dem Spieler mitunter so manche echte Chance. Daher ist es besonders wichtig beim Video Poker, wirklich jede Karte gleich zu werten und keine Karten zu bevorzugen!

Immer mit der Ruhe

Gerade Video Poker lässt sich auf Wunsch recht schnell spielen. Wer davon Gebrauch macht, läuft jedoch Gefahr, etwaigen Fehlern Raum zu schaffen. Aus diesem Grund sollte es tunlichst vermieden werden, schneller zu spielen, als es unbedingt sein muss. Es lohnt sich, mit Ruhe und Bedacht vorzugehen, da so wirklich vermeidbare und oftmals dumme Fehler erfolgreich vermieden werden können. Damit steigen dann auch die Gewinnchancen erheblich an!

Tipp : Versuchen Sie Online-Casino mit 10 € gratis Bonus ohne einzahlung.

jetzt spielen
Kommen sie herein
SCHLIESEN