Keno Turniere

Der Mensch spielt gerne und viel, das liegt in der Natur. Will er sich einer besonderen Herausforderung stellen, tritt er gegen andere Menschen an und das gelingt auch beim Keno. Wie Bingo, werden regelmäßig Turniere mit Keno veranstaltet, denn dadurch kann sich der gesamte Spielspaß erhöhen lassen.

Turniere spielen sich hierbei ein wenig anders wie das klassische Spiel, doch haben auch die Turniere eine lange Geschichte und können sich dank ihres Systems immer interessant anbieten. Für den Spieler, der aggressiv, leidenschaftlich oder auf den Gewinn aus ist, lohnen sich die Turniere nicht nur für den Geldbeutel, sondern auch für das eigene Ego.

Der Ablauf eines Turniers

Turniere für Keno gibt es zur heutigen Zeit in vielen Casinos und auch im Internet, selbst wenn Keno noch nicht lange Bestandteil des Online-Geschäftes ist. Dadurch können die Turniere jedoch immer mehr begeistern, denn sie sind der Renner unter den Spielern und machen viel Spaß. Wer eine Einrichtung gefunden hat, kann sich für das Turnier anmelden und dieses geht dann über mehrere Tage. Die Dauer wird von den Veranstaltern festgelegt, doch der Durchschnitt ist etwa eine Woche. Interessanterweise muss der Spieler außer einer möglichen Einstiegsgebühr keinen Einsatz selbst zahlen, sondern bekommt hier den Wetteinsatz vom Casino zugeschrieben. Dieses Geld ist rein für das Turnier zu nutzen und wird natürlich bewacht. Nun kommt der interessante Teil. Bei dieser Art von Turnier darf der Spieler jeden Tag bis zum Ende des Turniers spielen, dabei jedoch nur eine bestimmte Zeit nutzen. Für sieben Tage werden hier typisch 30 Minuten zur Verfügung gestellt. Der Spieler kann dann entscheiden, ob er die gesamten 30 Minuten schon am ersten Tag einsetzt, oder sich für mehrere Minuten jeden Tag entscheidet. Das ist bei Keno kein Problem, denn gerade über das Internet ist Keno sehr schnell. In diesen 30 Minuten darf auch nicht mehr Geld gesetzt werden, wie zur Verfügung steht, sonst ist das Spiel ungültig. Die Gewinne werden bei jeder Partie verzeichnet und so kann der Veranstalter erkennen, wie viel der jeweilige Spieler in seinen Runden gewonnen hat.

Wer gewinnt?

Beim Keno-Turnier ist es sehr einfach, den Gewinner zu ermitteln. Nicht jeder Spieler bekommt einen Gewinn, sondern nur der, der das meiste Geld in der Zeit des Turniers gewonnen hat. Das lässt sich leicht feststellen. Beim Turnier wird dann auf zwei Weisen ein möglicher Gewinn ausgezahlt: Entweder bekommt er einen festgelegten Gewinn oder einen großen Teil der Einstiegsgebühr aller Spieler. Dadurch kann das Casino selbst Provisionen bei jeder Gebühr nutzen und der Gewinner kann sich auf eine hübsche Summe auf seinem eigenen Gewinnkonto freuen. Wer Online spielt, kann auch mit kostenlosen Tickets spielen, nur meistens sind diese dann zum Vergnügen gedacht und bringen keinen Gewinn. Zum Testen der eigenen Fähigkeiten ist dies jedoch gut genug. Wer das erste Mal einem solchen Turnier teilnimmt, wird erstaunt sein, wie viele Möglichkeiten bei diesem Spiel möglich sind. Vor allem die Way Tickets sind sehr vorteilhaft, da der erfahrene Spieler hiermit taktischer vorgehen kann. Novizen im Spiel werden erst einmal das Ticket verstehen müssen, denn die Tournament-Tickets sind anders konzipiert. Hier kann jedoch der Veranstalter helfen, denn dieser bietet genügend Informationen und Hilfestellungen bei solchen Turnieren. Somit sind die Tickets leicht zu verstehen und können sich für den Spieler anbieten.

Tipp : Versuchen Sie Online-Casino mit 10 € gratis Bonus ohne einzahlung.

jetzt spielen
Kommen sie herein
SCHLIESEN